Buchvorstellungen der etwas anderen Art ...

Langatmige Nacherzählungen von Büchern anfertigen und Informationen über den Autor zusammentragen, um das Ganze am Ende vor der Klasse präsentieren zu können, das war gestern. Wir, die Klasse 7a, haben uns etwas Originelleres einfallen lassen und unsere Lieblingsbücher so zu neuem Leben erweckt. Während einer gut zweiwöchigen Vorbereitungsphase stellten wir nicht nur Plakate und Lesekisten her. Wir setzten Buchinhalte beispielsweise auch durch Rollenspiele, Talkshows, Comics oder Werbespots angemessen in Szene. Um für die passende Atmosphäre zu sorgen, durften natürlich auch wechselnde Bilder als passende Hintergründe sowie das Einspielen von Geräuschen und Musik nicht fehlen. Wen wundert es da, dass bei derart hautnahen Eindrücken, das Applausometer nach jeder Vorstellung weit nach oben ging…?