Schüleraustausch 2015

 

 

















Essen und Trinken in Deutschland, insbesondere im Schwabenland, war Thema des diesjährigen Schüleraustausches der Geschwister-Scholl-Realschule mit dem Collège Irène Joliot-Curie in Aigues Mortes, das nur 5 km vom Mittelmeer entfernt liegt.

 

14 junge Franzosen waren für eine Woche zu Gast bei Schülern des Französisch-Wahlpflichtfaches der 9. Klassen.

 

Bei einem gemütlichen Frühstück mit allen deutschen Gastfamilien machten die Jugendlichen ihre ersten Begegnungen mit der deutschen Brotvielfalt.

 

In der Schulküche wurden gemeinsam verschiedene Dennete-Variationen gebacken, klassisch mit Speck und Zwiebeln oder als süße Variante mit Äpfeln und Zimtguss. Und auch in den Gastfamilien gab es viele schwäbische Spezialitäten.

 

Als weitere gemeinsame Aktivitäten standen ein Empfang beim Bürgermeister (mit Butterbrezeln), Schwimmen im Jordanbad in Biberach und der Besuch des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart auf dem Programm sowie diverse andere Aktivitäten in kleineren Gruppen.

 

Ein gemeinsames Abendessen mit Wurstsalat, Schwarzwurst, warmem Leberkäse mit Kartoffelsalat beendete das vielseitige Programm.

 

Der Abschied fiel allen schwer, aber bereits im Juni fahren die deutschen Schüler nach Aigues Mortes, wo sie die typischen Speisen aus der Camargue kennen lernen und genießen dürfen.