Salzburg-Exkursion

Bericht von Jan Zinal

 

Vier Schülerinnen und Schüler der 10. Klassenstufe der Geschwister-Scholl-Realschule Riedlingen machten einen Kurztrip nach Salzburg.

 

Zusammen mit den Begleit-personen Katharina Rothmund und Jörg Fricker ging es in die viertgrößte Stadt Österreichs. Ende des Schuljahres verlässt Jörg Fricker die Geschwister-Scholl-Realschule für einen Auslandsaufenthalt in Griechenland. In diesem Zuge wollte die kleine Schülergruppe für ihren beliebten Lehrer eine letzte Reise starten.

 

Die Entscheidung viel auf Salzburg. So ging es bereits früh am Morgen für die kleine Reisegruppe mit dem Zug los. Nach einer kurzen Kaffeepause in München war schnell Salzburg erreicht. Schon der Anblick über die Salzach auf die Festung brachte alle Reisende zum Staunen. Auch war der anschließende Ausblick oben von der Festung aus ein Traum. Die  Führung durch die Festung füllte das Wissen der Schüler zusätzlich mit geschichtlichen Hintergründen. Natürlich gehörte ein Besuch im Schloss Hellbrunn ebenso zum Highlight. Das Schloss ist sehr bekannt für seine Wasserspiele, was auch die Reisegruppe wortwörtlich erlebt hatte. Mit köstlichen Mahlzeiten ging es nach bereits zwei Tagen mit beeindruckenden Erlebnissen wieder nach Hause.