Tischtennis an der GSRR

21.02.2018

Die erfolgreiche Geschichte unserer Tischtennisspieler in diesem Schuljahr

Teil 1: Tischtennis-Schulmeisterschaften 2017

Jedes Jahr im November finden seit über 20 Jahren die Schulmeisterschaften im Tischtennis statt. Dabei spielen jeweils nur Spieler einer Klassenstufe gegeneinander.

Dieses Mal haben wieder mehr als 20 Schüler teilgenommen. Nach vielen spannenden Spielen standen schließlich die Sieger fest.

Kl. 5: Sieger Fabio Fauler 5d           
Kl.6: Konstantin Knaub 6c           
Kl.7: Timo Gulde 7c       
Kl.8: Alexander Paul 8d        
Kl.9:Andreas Spöcker 9a       
Kl.10: Marc Miller 10c

 Adventsmeisterschaften

Teil 2:  Advendsturnier 2017

Seit vielen Jahren findet am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien das Adventsturnier statt. Jeder Schüler zieht eine Nummer und dann werden Paarungen ausgelost. Sieger wird, wer die meisten Punkte erzielt. Daneben gibt es Lebkuchen und Mandarinen, ein kleines Dankeschön an alle Schüler, die das ganze Jahr freiwillig jeden Freitagnachmittag zum Gelingen der Tischtennis-AG beitragen.

 Schulsportmentoren

Teil 3: Schulsportmentoren Tischtennis / Fussball

Ab Kl.8 besteht die Möglichkeit sich zum Schulsportmentor ausbilden zu lassen. Diese Schüler dürfen in Absprache mit den Sportlehrern Sport-AGs unterstützen und teilweise selbst gestalten.

Zur Zeit sind das: Marc Miller 10c, Stefan Rummler 10c, Andreas Spöcker 9a und Michael Mayerhauser 8a

 

Teil 4: Jugend trainiert für Olympia, Kreisfinale

Am 24.1.2018 fanden in Biberach die Schulamtsmeisterschaften im Tischtennis statt. Das Turnier wurde von dem Kreisbeauftragten Siggi Schiller durchgeführt. Über 70 Schüler/innen in 17 Teams nahmen daran teil. Die Realschule Riedlingen stellte die meisten Mannschaften (5). Das Team WK II/L der Realschule Riedlingen konnte alle drei Spiele gewinnen und qualifizierte sich damit für das Finale des RP Tübingen.

 

Teil 5: Jugend trainiert RP-Finale in Riedlingen

Nach vielen Jahren bekam die Realschule Riedlingen den Zuschlag, das Turnier ausrichten zu dürfen. Mit Hilfe unseres Hausmeisters Herr Schirmer wurden 7 Tischtennisplatten des TSV Riedlingen und 30 Umrandungen aus der städtischen Sporthalle herbeigeholt. Mit nunmehr 15 Platten konnte man dasgroße Turnier stemmen. Über 150 Schüler/innen aus Reutlingen, Ulm, Überlingen, Sigmaringen, Laupheim, Ehingen und vielen anderen Orten nahmen daran teil. In 12 Wettbewerbsklassen ging es darum, sich als Sieger für das Landesfinale Baden-Württemberg zu qualifizieren.
Das Team der Geschwister-Scholl- Realschule Riedlingen konnte sich im Endspiel gegen die Gemeinschaftsschule Tettnang klar durchsetzen. Tobias Münst und Julian Diesch ließen den beiden gegnerischen Spitzenspielern keine Chance und brachten Riedlingen mit 2:0 in Führung. Andreas Spöcker und Marc Miller erhöhten auf 4:1. Das Doppel Münst/ Diesch gewann deutlich zum 5:1 Endstand. Damit qualifizierte sich die Realschulmannschaft zum vierten Mal in Folge für die Landesmeisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch!!! Und viel Erfolg für den 7.3.2018 in Willstätt bei Kehl. Dort treten die vier RP-Sieger gegeneinander an und ermitteln den Landessieger.