Erfolgreiche Tischtennisspieler

07.03.2018

Silber beim Landesfinale

Unsere seit Jahren erfolgreiche Schulmannschaft im Tischtennis hat nach ihrem Sieg im Finale auf Ebene des Regierungspräsidiums nun im Landesfinale Silber gewonnen. Das ist ein großer Erfolg für die Jungs unserer Tischtennismannschaft!

Im Landesfinale gegen die Realschule Güglingen war man krasser Außenseiter. Die Landesmeister von 2016 hatten ein enorm starkes Team aufgeboten. Tobias Münst siegte gegen die Nr.2 klar mit 3:0 Sätzen, die drei nächsten Einzel gingen deutlich an die Realschule Güglingen. Im Doppel konnten Münst/Diesch gut mithalten, verloren aber mit etwas Pech im letzten Satz mit 16:18. Am Ende stand es nicht unverdient 5:1 für Güglingen. Damit endet auch die Erfolgsgeschichte des Riedlinger Teams, da bis auf einen Spieler alle Ende dieses Schuljahres mit der mittleren Reife die Realschule verlassen werden. Zwei Landesmeistertitel in den Jahren 2015 und 2017, sowie zweimal Vizemeister 2016 und nun 2018 sind eine grandiose Ausbeute. Das Bersondere in all den Jahren war auch, dass bis auf einen Spieler alle über den Sportunterricht und die Tischtennis-AG zum Tischtennisspielen gekommen sind. Dass andere Schulen oft komplette Vereinsmannschaften schicken konnten, macht die erzielten Erfolge umso wertvoller.
Die Tischtennis-AG wird weiterhin stattfinden, wie seit etwa 40 Jahren. Zunächst war es Werner Beller, der die AG ins Leben rief. Vor 16 Jahren hat dann Siegbert Schiller die AG übernommen. Und man darf gespannt sein, wie die Realschule Riedlingen und der Tischtennissport sich weiterentwickeln werden.